Wild- und Freizeitpark Westerwald - der Wildpark mit den vielen Tierbabies

Der Wild-Freizeitpark-Westerwald bietet Natur pur in wildromantischer Landschaft, idyllisch und doch zentral im Dreieck Montabaur, Bad Ems und Limburg gelegen. Das 64 Hektar große Gelände ist mitten im Naturpark Nassau, im schönen Gelbachtal, einem der romantischsten Seitentäler der Lahn. Im Park spielen Natur, Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine große Rolle.
Über 20 heimische oder ehemals heimische Tierarten - wie die Braunbären Sally und Purzel - leben im Park - unser Dammwild sogar fast wie in freier Wildbahn. Auf gut präparierten Waldwegen kommen die Besucher in dem großzügigen Freigehege den Tieren ganz nah. Daneben locken Rodelbahn, Abenteuerspielplatz, Grillplätze und schöne Ausblicke in die Mittelgebirgslandschaft. Unser Wildpark - eine Oase der Entspannung! Angeleinte Hunde sind willkommen. Täglich geöffnet - auch an allen Feiertagen in der Sommersaison!

Wir sind auch auf Facebook-schaut doch mal rein-siehe unten!


Wir haben unsere Datenschutzerklärung angepasst. Dies dient Ihrem "Recht und Schutz" der erhobenen personenbezogenen Daten.
Weitere Informationen und Details erhalten Sie hier Datenschutz.


Unser Wildpark in der Wintersaison

Im Advent: wieder die beliebten Fackelwanderungen

Weihnachtlich wird es auch in diesem Jahr im Wild-Freizeitpark-Westerwald in Gackenbach: Denn am ersten und dritten Adventssonntag, also am 2. und 16. Dezember 2018, veranstaltet der Wild-Freizeitpark-Westerwald in Gackenbach jeweils um 16 Uhr eine geführte Fackelwanderung.
Die Teilnehmer erwartet eine Wanderung durch den abendlichen Park. In der Bärenhütte wird bei stimmungsvoller Atmosphäre eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen und Plätzchen gereicht. Alle erhalten eine Fackel. Lebkuchen und Heißgetränke – Glühwein und Kinderpunsch – gibt es am Ende der Tour am Lagerfeuer. Die Teilnahme kostet 12 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder.

Teilnahme nur nach telefonischer Anmeldung unter 06439 233 auf den Anrufbeantworter (bitte nennen Sie den gewünschten Termin, Ihren Namen, die Anzahl der Personen und eine Telefonnummer). Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Die Fackelwanderungen finden bei jedem Wetter statt. Abmarsch ist spätestens um 16.15 Uhr. Spezielle Extra-Termine für Gruppenbuchungen sind denkbar. Bitte anfragen.
Copyright Foto:   © AndreasF

Die größte Eulenart der Welt neu im Wildpark: der sibirische Uhu
Eine beeindruckende Tierart ist im Park eingezogen: ein Pärchen sibirischer Uhus. Das Weibchen heißt Olga, das Männchen Adac.
Bei den Bubo bubo sibiricus sind die Weibchen größer: bis zu einem Dreiviertelmeter lang und 3 kg schwer. Die Männchen bringen es auf bis zu 68 cm und 2,5 kg Gewicht. Die Spannweite der Flügel beträgt beim Männchen etwa 1,6, beim Weibchen rund 1,7 m.Die für Uhus charkteristischen Federohren messen fast 10 cm. Fühlen sich die Vögel bedroht, stellen sie die Ohren zur Abschreckung auf. Typisch für diese Eulenart ist ihr graubräunliches Federkleid.
Sibirische Uhus kommen - ihrem Namen entsprechend - im östlichen Rußland und in Sibirien vor. Die größte Eulenart der Welt hat sich dabei auf kein bestimmtes Habitat festgelegt, fühlt sich in Wäldern und gebirgigen Gegenden ebenso heimisch wie in weiten Steppenlandschaften. Und sicher auch im Westerwald!

Aktuelle Gebühren für unsere Bollerwagen:
2 Euro Leihgebühr plus 10 Euro Pfand.
Sie bekommen bei Abgabe des Bollerwagens an der Eingangskasse die 10 Euro wieder zurück. 

Aktuelle Gebühren für unsere Grillplätze:
10 Euro - für bis zu 10 Personen
Pauschalpreis 15 Euro - für bis zu 15 Personen
größere Gruppen auf Anfrage.
Bitte beachten Sie: Im Preis sind auch die Kosten für die Müllentsorgung inkludiert.

Hinweis:
Mitgebrachtes Essen und auch Getränke darf nur in den Park mitgenommen werden, wenn die Nahrungsmittel für eine Familie oder Kleingruppe in einen üblichen Rucksack passen.

Aktuell sind die Iltisse noch wegen Umbau ausgelagert.

 

 

Wintersaison im Wildpark

Nun läuft die Wintersaison im Wildpark, es geht ruhiger und gemählich zu. 

Wie immer sind Kiosk und Rodelbahn in dieser Jahreszeit geschlossen. Doch der Park kann weiterhin von Tierliebhabern und Erholungssuchenden besucht werden. 


Zu Eurer/Ihrer Information:

Der eine Euro, der wegen des Parkplatzes zu zahlen ist, geht an die Gemeinde Gackenbach, wird nicht von uns kassiert und geht auch nicht an den Wildpark.

Fans und Freunde unseres Wildparks können sich über Facebook mit dem Park verbinden und so schnell Informationen erhalten. Wir freuen uns über mehr als 400 x "Gefällt mir!: Hier gehts zu Facebook! 

Wir wollen: 10.000!
Unser Wildpark-Video ist mittlerweile ein Hit. Aktuell haben wir über 9.800 Aufrufe! Online seit Juli 2013 wird es kontinuierlich angeschaut. Seht doch mal rein!!  hier klicken

 

 

 




Unser Wildpark - im Fernsehen!

Es kommt gar nicht so selten vor, dass Filmteams in unserem schönen Wildpark drehen. Besonders schön: Filmaufnahmen bei unseren Kaninchen! Herausgekommen sind 6 Minuten lehrreiche Unterhaltung - die Fragen rund um Kaninchenhaltung und -gewohnheiten beantwortet Wildparkbetreiber Peter Opitz. Hier der Film!

2018 besuchte uns die Landesschau am 23. Mai. In 2017 nutzten die Fernseh-Macher den Sonnenschein Ende März und hielten am 28. März ihre Kameras auf die Tiere, um über sie in der Landesschau aktuell um 18.45 Uhr zu berichten - über den lebensverlängernden Winterschlaf der Bären und ihre Vorliebe für Lachs, die neu geborenen Jungtiere und das Winterfell des Vier-Horn-Schafs Nelda.

In 2016 hatten wir schon gleich zum Saisonstart Besuch von einem Fernsehteam: Am 29. März in der Landesschau aktuell 18 Uhr-Sendung informiert Peter Opitz über die Langzeit-Wirkungen der ausgebliebenen Kälte auf die Winterruhe der Bären. Bärenwissen für Wildpark-Fans!
Und auch am 5. August 2016 bekamen wir wieder Besuch von der Wetterredaktion und einen Beitrag in der Landesschau.

Wisent- und Alpaka-Nachwuchs - das war 2015 der SWR 3 Wettermoderatorin am 22. Juni einen Besuch wert: 4:01 Minuten Tierbabies, Tiere und unser Park im TV!

Filou - unser Alpaka-Baby in 2014 - lockte die SWR Landesschau Rheinland-Pfalz am 7. Juli in den Park. 4:35 Minuten zu Wetter und über unsere Alpakas, die - so stellte der Moderator fest - "Allwetter-geeignet" sind. 

Im Juni 2013 kam unser Alpaka-Baby Celina und das machte die Journalisten neugierig: Westerwald-TV Sendung Hund.Katze. Specht.!

Unsere Tiere des Monats: Sibirische Uhus

Eine beeindruckende Tierart ist der sibirische Uhu. In unserem Park lebt ein Pärchen: Das Weibchen heißt Olga, das Männchen Adac.

Bei den Bubo bubo sibiricus sind die Weibchen größer: bis zu einem Dreiviertelmeter lang und drei kg schwer. Die Männchen bringen es auf bis zu 68 cm und 2,5 kg Gewicht. Die Spannweite der Flügel beträgt beim Männchen maximal etwa 1,6, beim Weibchen rund 1,7 m.

Die für Uhus charakteristischen Federohren messen fast 10 cm. Fühlen sich die Vögel bedroht, stellen sie die Ohren zur Abschreckung auf. Typisch für diese Eulenart ist ihr graubräunliches Federkleid.

Sibirische Uhus kommen - ihrem Namen entsprechend – im östlichen Rußland und in Sibirien vor. Die größte Eulenart der Welt hat sich dabei auf kein bestimmtes Habitat festgelegt, fühlt sich in Wäldern und gebirgigen Gegenden ebenso heimisch wie in weiten Steppenlandschaften.

Grünes Klassenzimmer

Grünes Klassenzimmer im Wildpark Westerwald

Auch in diesem Jahr im Angebot des Wild- und Freizeitparkes Westerwald ist unser "Grünes Klassenzimmer". Dabei ist uns vor allem eines wichtig: Dass alle Beteiligten beim Natur-Erkunden ihren Spaß haben!

Bitte sprechen Sie uns an!


Hilfe für verletzte Greifvögel oder Eulen

Immer wieder fragen uns Parkbesucher oder Anrufer, wohin sie verletzte oder aufgefundene Greifvögel bringen können.
Wie Sie wissen, sind wir ein naturnaher Park, der sich sehr für Tiere einsetzt. Was wir nicht leisten können ist, kranke oder schwache Greifvögel aufzunehmen. Denn dafür gibt es Experten, und auch noch ganz in der Nähe: die Greifvogel-Auffangstadion in Heilberscheid. Ansprechpartner ist Peter Gerharz, Mobiltelefon: 0170 5290 304. Oder Sie schicken ihm eine Mail. Termine bekommen Sie von ihm nach Rücksprache.


Unsere Kooperationspartner

Logo Kräuterwind

Wir arbeiten mit verschiedenen Unternehmen und Organisationen zusammen, wodurch wir Ihnen als Kunde oder Mitglied der verschiedenen Partner attraktive Vergünstigungen anbieten können. 




Unser Wildpark - in Filmen

Film von den Braunbären im Wild- und Freizeitpark Westerwald

So sehen unsere Besucher den Park - herzlichen Dank an alle "Film-Produzenten", und viel Spaß mit den Videos!
Unsere Braunbären im Film auf YouTube
Mit der Rodelbahn ins Tal auf YouTube

Kindergeburtstag - der große Spaß für alle!

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was machen wir bloß am Kindergeburtstag?! Unser Vorschlag: Kommen Sie in den Wild-Freizeitpark Westerwald. Beim Streicheln der Tiere, beim Ausfüllen des Mittelalterfragebogens, beim Grillen (Tipp: Platz reservieren!) oder Toben auf dem Abenteuerspielplatz vergeht die Zeit wie im Flug!
Viel Spaß also!